Sonntag, 11. September 2011

Stempel-Mekka

Nun habe ich es also auch mal erlebt: Das Stempel-Mekka in Hagen! Es ist wirklich eine Reise wert und war so richtig aufregend.
Schon vor 15 Jahren, als ich mit dem Stempeln anfing, wollte ich immer gerne mal dorthin. Leider war es damals nie drin. Dann habe ich ja einige Jahre meine Stempel nicht mehr angesehen und gewöhne mich auch jetzt nur langsam wieder daran sie zu benutzen. Aber das Mekka ist ein absolutes Ereignis. Natürlich habe ich mir auch ein paar Stempel gekauft, aber hauptsächlich Sachen zum Scrappen. Es ist schon unglaublich, wieviel Geld man dafür ausgeben kann - und das obwohl ich gerne auch mit wenig kostenpflichtigem Material arbeite.

Jedenfalls ging es um 5:30 Uhr los nach Buchholz, wo ich mich mit 6 Mädels aus dem Forum zur gemeinsamen Anreise traf. Wenig Schlaf, aber genug Adrenalin um den Tag über die Bühne zu bringen. Die Fahrt war schon lustig und vor Ort stürzten wir uns gleich ins Getümmel. Ich war ziemlich überwältigt vom riesigen Angebot. Und das, wo ich mich mit Entscheidungen so schwer tue. Schließlich ist der Inhalt des Portemonnaies nur begrenzt. Ich habe aber eine nette Beute gemacht - und wieder festgestellt, dass ich gerne einen eigenen Laden hätte um aus dem Vollen schöpfen zu können.



Um 12 Uhr gab es ein Treffen mit allen anwesenden Mitgliedern des Scrapfriends-Forums auf der Treppe, großes Hallo und viele Gesichter, die plötzlich vom Avatar zur Realität wurden. Nicht jede habe ich gleich erkannt. Die Rückfahrt war dann auch wieder ein Highlight. Wir hielten alle mit Mühe die Augen auf, sind aber sicher wieder zuhause gelandet. Spät zwar, aber ohne Staus und Komplikationen. Für mich ist jedenfalls klar: Nächstes Jahr bin ich wieder dabei!



Und nun noch mal ein paar Fotos von meinen Werken. Am Geburtstag meines Bruders hatte ich die Gelegenheit, das Karten-Mini-Album meines Neffen zu fotografieren, das meine Werkstatt verließ, ohne dass ich es fotografiert hatte. Und eine Geburtstagskarte zum 18. ist auch dabei - mit Geldtäschchen für einen Obolus zum Führerschein. 






Bei der Geburtstagskarte kam meine Silhouette (Schneideplotter) mal zum Einsatz. Die macht mir wirklich Spaß. Bin mal gespannt, was ich noch so alles damit machen werde :-)!


Ein kleines Scrapbonbon...